Neubau GHOTEL hotel & living in Essen

Der Hotelbetreiber aus Bonn hat sich langfristig ein Neubauprojekt in der Innenstadt von Essen gesichert. Das Hotel wurde am 30.11.2016 vom Generalunternehmer an den Betreiber übergeben und eröffnet. Damit verfügt die Ruhrmetropole über ein modernes Hotel mit 174 Zimmern und angeschlossenen Tagungsräumen.

GHotel hotel & living hat die Gestaltung und Ausstattung des Objekts selbst übernommen und damit sichergestellt, dass Qualität und Design dem Anspruch der GHotel-Gäste entspricht.

Fachlich Beraten wird GHOTEL durch das Planungsbüro  cordes architektur.

Die Niederländische Van Wijnen-Gruppe betreute sämtliche Phasen des Neubaus als Generalunternehmer. Das über 100-jährige Familienunternehmen gehört zu den größten Bau- und Projektentwicklungsfirmen der Niederlande. Entworfen und geplant wurde das Projekt von IAA Architecten aus Enschede.

GHotel hotel & living ist seit dem Jahr 2006 eine hundertprozentige Tochter von Aurelius. Unter dem Dach des international tätigen Konzerns wurde damit bereits das dritte GHotel neu eröffnet.

 

Projektbeteiligte:

Hotelbetreiber: GHOTEL hotel & living

technische Beratung: cordes architektur

Generalunternehmer: Van Wijnen Bau Gmbh, Gronau

Architekt: IAA Architecten, Enschede

 

 

Quellen / Fotos:

GHOTEL hotel & living, Van Wijnen Bau Gmbh, IAA Architecten, cordes architektur

Presseberichte und weitere interessante News zum GHOTEL Essen finden Sie bei uns im Pressearchiv.

[ FAKTEN: ]

i

Planung - Ausführung:                    2015-2017

BGF:                                                 7.000m²

Volumen:                                         23.000m³